Atomek
Jan Schirrmachers Web
Atomek kommentiert das Weltgeschehen und liefert messerscharfe Analysen.

Dezember 2016

16.12.2016 - Von Fake-News und Postfaktischem

Fake-News sind in sozialen Medien lancierte "Meldungen", die falsch oder subjektiv sind, die sich "viral" verbreiten. Jeder kann eine Fake-News erfinden und z.B. auf Facebook verbreiten. Sie verbreitet sich, indem sie von anderen Nutzern unterstützt wird, die sich den Inhalt als wahr wünschen.

November 2016

24.11.2016 - Mir gelingt ein Herbstfoto

Auf dem Weg zur Arbeit nehme ich am Morgen des 24.11. die Spiegelreflexkamera mit. Es herrscht Nebel, aber die Sonne ist sichtbar. Auf der anderen Seite des NOK tauchen die neuen Windkraftanlagen auf.

Es gelingt mir dieses Hammerfoto und ich integriere es in meine Webgalerie.

10.11.2016 - Donald Trump - Supertyp!

Ok, die Wahl ist gelaufen. Jetzt gilt es sich schnell auf die Seite des Siegers zu schlagen. Donald Trump führt bekanntlich Datenbanken, die mit Listen seiner Gegener füllt. Die Informationen stammen aus sozialen Netzwerken. Außerdem liebt er Rache. Nöö, aber sonst kein Grund sich Sorgen zu machen...

Also ich jedenfalls überlege bereits, ob mich ein totes und gebügeltes Meerschweinchen auf dem Kopf irgendwie attraktiver macht. Muss ja wohl so sein.

Tja, liebes Deutschland. Jetzt musst du wohl erwachsen werden. Die Kommentatoren sind sich einig: Die Nachkriegszeit ist mit der Wahl Trumps zu Ende. Amerika zieht seinen Schutzschirm von Europa ab. Wir müssen da weitermachen wo wir aufgehört haben. Damals stoppten wir die Pläne, von U-Booten Raketen auf New York abzufeuern. Das wäre doch ein schönes Projekt, um in der modernen Welt des Patriotismus mal wieder uns selbst ein wenig mehr Eigenständigkeit zu demonstrieren. Und dem Trump auch.

8.11.2016 - Heute ist die Katastrophenwahl in den USA

Als Dunkle Triade bezeichnet man ein Persönlichkeitsprofil, das durch die Eigenschaften Narzismus, Machiavellismus und Psychopathie geprägt ist. Menschen, die diesem Profil entsprechen sind Karrieristen wenn Tatkraft und Intelligenz dazukommen.

Donald Trump ist ein Musterbeispiel dafür. Es ist unglaublich naiv anzunehmen, dieser Mann würde nach der Wahl etwas für seine Wähler tun. Er wird nach seiner Wahl zum Präsidenten in ein mentales Loch fallen, wenn er erkennt, das er nun im Dienste anderer steht und für diese etwas tun soll.

Statt dessen wird er die Arbeit anderen überlassen und sich mit einem Rachefeldzug gegen seine ehemaligen Gegner beschäftigen. Gleichzeitig wird er darüber nachsinnen, welches sein nächstes Ziel sein könnte. Es kämen Weltherrscher und Papst in Frage. Beides schwierig für Trump. Was ihm bliebe ist das Ziel der reichste Mensch der Welt zu werden, so wie Putin, den er bewundert.

Daher mein Rat an die Amerikaner nach der Wahl Trumps zum Präsidenten: Zahlt ihn aus, dann lässt er euch in Ruhe.

www.trumpdonald.org

Oktober 2016

CDU will Rente an Lebenserwartung koppeln

Ich sage - konsequent! Die Idee ist völlig logisch. Es wird zwei Modelle geben zwischen denen das Individuum wählen kann:

  1. Der junge Mensch wählt seine Lebenserwartung und bestimmt damit die Höhe seiner Rente.
    • Raucher können 10 Jahre weniger angeben und erhalten eine höhere Rente von der sie die Kippen bezahlen können.
    • Menschen, die auf gefährliche Sportarten, Rauchen, fettes Essen und den sonnigen Süden verzichten, leben länger und erhalten weniger Rente. Sie leben ja auch billiger.
  2. Der gestorbene Mensch lässt sich die Rente entsprechend seiner dann bekannten Lebenserwartung nachträglich auszahlen.

Fußball-Bundesliga auch dieses Jahr in der Krise!

Obwohl alle Vereine der 1. Bundesliga ihr Budget mächtig erhöhten und bessere Trainer und Spieler einkauften, wird bereits jetzt klar - es hat nichts genutzt: Wieder sind zwei Mannschaften vom Abstieg bedroht. Derzeit der HSV und Ingolstadt.

"Da ist doch was faul. Wir müssen alle unsere Anstrengungen verdoppeln.". So ein Trainer des HSV, den man sich nicht merken muss.

September 2016

Segelsaison 2016

Lest den Bericht.

August 2016

Private Nacktfotos und Nacktvideo von prominentem Blogger im Internet aufgetaucht

Es schlug ein wie eine Bombe: private Nacktfotos des prominenten Bloggers Jan S. sind auf dessen Server gehackt und veröffentlicht worden.

"Da waren Profis am Werk!" - So die Vermutung des Betroffenen. Die Bilder waren auf dem Server verschlüsselt abgelegt. So hieß ein Foto beispielsweise SAM_12593.jpg statt dickerProgrammiererSpringtVonKlippe.jpg, sodaß nur ein Kryptologe die Datei hätte entschlüsseln können.

Die Bilder von hoher Qualität waren zu rein privaten Zwecken im Urlaub geschossen worden. "Ich traue mich nur noch mit Sonnenbrille aus dem Haus" - so der Betroffene - "Es ist furchtbar sich vorzustellen, dass irgendwelche geilen Spanner nun meine Fotos in ihren Spind hängen können.".

"Sicher, ich als Person im Fokus des öffentlichen Interesses bin natürlich ein Objekt der sensationsgierigen Lügenpresse, aber ich habe doch auch eine Privatsphäre! Ich will die Bilder unbedingt zurück haben. Nein heißt nein!".

Jan S. will für seine Intimsphäre kämpfen und kündigte an: "Wenn ich den erwische, der sich meine Fotos im Internet anschaut, werde ich ihn mit Millionenklagen überziehen. Und dann bin ich reich - REICH! Muhahahaha...."

Juni 2016

Kieler Woche 2016

Lest hier meinen Bericht zur Kieler Woche vom 18.6 bis zum 26.6.

SPIEGEL-ONLINE - Das Online-Werbeblatt stellt den neuen Mazda CX-9 vor

Mazda CX-9

Ich sage: Spitzendesign! Da möchte man sofort einsteigen und mitfahren!

Gerade beim Vergleich mit dem langweiligen 08/15-Auto daneben kommt das neue Modell besonders schick daher.

Mai 2016

His Royal Highness Prince Edward, Duke of Kent in Kiel und keiner weiß es

Doch durch zähe Recherchen hat euer Atomek es herausgefunden. Es ist wahr. Am 31.5.2016 wird Prince Edward in Laboe eine Rede anlässlich des 100sten Jahrestages der Skagerakschlacht halten. Hier das Programm der Marine-Offiziere. Falls das Link gelöscht wurde, hier eine Kopie.

Dies ist die Rede, die ich ihm untergeschoben habe: "Liebe Krauts, stillgestann. Obwohl ihr einige unserer Schiffe versenktet, hatten wir noch genug über. Wir haben danach die Nordsee geräumt, abgeriegelt und auf weitere dämliche Schlachten verzichtet. So wurde eure Flotte nutzlos, verfaulte in den Häfen und die Moral mit ihnen. Anschließend drohten Mitbestimmung und Volksherrschaft bei euch auszubrechen, aber das konnte die SPD verhindern. So war die Schlacht also geschichtlich bedeutungslos, jedoch die Vorstellung, wieviele Tonnen Stahl und Sprengstoff wir damals aufeinander schleuderten, jagt uns noch heute gruselig wohlige Schauer über den Rücken. Wo sind die Schnittchen? Weitermachen!"

In der ersten Version meines Berichtes, hatte ich euch den Earl of Wessex angekündigt, aber das war nicht korrekt. Es ist auch ein Prince Edward, aber eben der Duke of Kent. Mein Gott, wieviel von dem Zeugs haben die denn noch?

Ich vermute, seine Bedingung für den Auftritt war, nicht den Mob zu informieren. Der wirde eh nicht eingeladen und würde nur die Zufahrten verstopfen. Die Skagerakschlacht interessiert nur noch Fachleute und ist für die Weltgeschichte völlig unbedeutend. Seid ihr jedoch für solchen Quatsch affin, so wie ich, lege ich euch die Brussilow-Offensive nahe, die sich in ein paar Tagen ebenfalls zum 100sten Mal jährt.

Endlich - Ausbau Nord-Ostsee-Kanal beginnt

Schiff baut Kanal aus

Wegen der hohen Kosten wird der Kanalausbau seit Jahren aufgeschoben. Jetzt hat der Minister eingegriffen.

"Da stellen wir uns mal nicht so an, mit Baggern und Verbreitern und Baugrunduntersuchungen und so. Wir müssen die Sache mit dem angehen was wir haben."

Hier seht ihr das Ergebnis: Regenpfeifer beim Verbreitern des Kanales.

Bankangestellter wg. Untreue verurteilt

War heute im Radio. Ein Bankangestellter aus Nordfriesland hat Kunden aus schlechtem Gewissen für schlechte Geldanlage- Tipps die Zinsen zunächst aus der eigenen Kasse bezahlt und als die leer war, von den Konten der reichsten 5 Bankkunden.

Der Mann ist wegen Untreue verurteilt worden. Es wurde ihm in einem medizinisches Gutachten eine "unsichere Persönlichkeit" bescheinigt.

Da hat mal ein Bankangestellter ein Gewissen und handelt danach und schon gibts Ärger. Ich finde er müsste befördert werden. Eigentlich müssen die Bankangestellten, die ihre Kunden ausplündern alle zum Arzt oder Apotheker. Dort würde man einen Hang zum "auftragsmässigen Verbrechen" feststellen und sämtlich wegsperren.

Ich war mal zu meiner Bank gegangen und hatte mir den Dispo zu 0€ setzen lassen, um die hohen Zinsen zu vermeiden. Jahre später überzog ich mein Konto um ein paar hundert Euro und statt die Auszahlung zu stoppen, berechnetet mir die Bank den erhöhten Zinssatz, den nach der Überziehung der Überziehung. Habe ich natürlich nicht bezahlt. Aber eigentlich hätten die für diese Frechheit alle verprügelt werden müssen.

Banken sind auf der dunklen Seite. Merkt euch das.

April 2016

AfD-Wahlprogramm

Ich habe das mal extra für euch angesehen. War hart. Einige wichtige Punkte

Hier noch ein paar Vorschläge von mir:

März 2016

Endlich bessere Naßrasier

Im Regal meines Grundversorgers entdecke ich die Sensation - den Naßrasierer mit 5-fach-Klinge! Ich kenne noch die mühsame Rasur mit der Doppelklinge. Und nun sind wir bei 5. Wo soll das enden? Meine Söhne werden eines Tages vielleicht den 9-fach-Rasierer erleben. Kein Wunder, dass alle Araber bei uns leben wollen - im Rasiererwunderland des Überflusses.

Februar 2016

Webseite endlich neu

Dabei habe ich aktuelle Features von CSS und HTML5 genutzt. Die Codierung und die Gestaltung sind klarer geworden. Ich habe die Seite unter Firefox, Internet Explorer, Edge, Opera und Chrome getestet. Lediglich die Microsoft-Produkte haben Schwierigkeiten bei der Darstellung der Listen-Bullets.

Als Tools verwende ich Programmers Notepad, Filezilla, Jpg-Illuminator, Inkscape, Raw Therapee, Krita, FotoSketcher, Firefox und ein Validator-Plugin. Neu sind die Simulatoren, die Gemäldegalerie und Tonsoldaten

Meine Fotoausrüstung hat sich verbessert und ich habe einige neue Fotos für die Gestaltung verwendet.